Nachhilfe-Unterricht: Diakonie sucht ehrenamtliche Lehrkräfte

Die Kinder- und Jugendhilfe der Diakonie in Dortmund sucht Lehrkräfte, die in den stadtweiten Wohngemeinschaften und dem Jugendhilfezentrum Johannes Falk in Sölde ehrenamtlich Nachhilfe unterrichten können.

Die jungen Menschen, die hier von der Diakonie in enger Zusammenarbeit mit ihren Familien, dem Jugendamt, den Schul- und Ausbildungsstätten und weiteren Fachdiensten betreut werden, sind zwischen 6 und 18 Jahre alt und besuchen alle Schulformen. 

Besonders durch die Pandemie ist ein Nachhilfe-Bedarf entstanden, der sich nicht immer durch studentische Hilfskräfte auffangen lässt. Auch haben viele der Kinder- und Jugendlichen Brüche in ihren Biografien, die ihre Lebenssituation zusätzlich belasten. Interessierte Lehrkräfte werden von den Diakonie-Mitarbeitenden vor Ort auf ihre Aufgabe, die je nach Zeit und Möglichkeit etwa drei Stunden pro Woche erfordert, vorbereitet und begleitet. Interessierte können sich bei Horst Nebelsiek melden, Tel. 0178 2140228, h.nebelsiek@diakoniedortmund.de.

Diakonisches Werk
Dortmund und Lünen gGmbH

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tim Cocu
Rolandstraße 10
44145 Dortmund
Tel. (0231) 84 94 279
Fax (0231) 84 94 271
presse@diakoniedortmund.de